Finden auf bernhard-becker.de

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für:

www.bernhard-becker.de

§1 Allgemeines

Betreiber der oben aufgeführten Websites/Domains

Bernhard: Mann aus dem Hause
Geistig, sittliches Wesen aus Fleisch und Blut. Lebend erklärt.
Einzig autorisierter Administrator nachfolgender Personen [Fiktionen]:
Juristische Personen:  Herr Bernhard Becker / BERNHARD KURT BECKER.
Mensch gem. § 1 BGB 1900 a. F.

Aktuell: Heidelberg

Telefon: +49 6221 8935481
Mobil: +49 151 25392937

E-Mail: Bernhard Internet: www.bernhard-becker.de

§ 2 Geltungsbereich

 

Für die sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller (Käufer) und dem Verkäufer gelten ausschließlich die im folgenden näher bezeichneten AGB, welche jederzeit über die besagten Websites eingesehen und ausgedruckt werden können.

Änderungen, Ergänzungen, mündliche Nebenabreden (insbesondere Zusagen), sowie abweichende AGB des Käufers bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Eine ggf. seitens des Verkäufers abgegebene schriftliche Bestätigung erfasst ausschließlich den jeweiligen Geschäftsvorgang und entfaltet keinerlei Wirkung für zukünftige Geschäfte. Dies gilt auch, wenn sie den gleichen Vertragsgegenstand erfassen.

 

§3 Vertragsabschluss

Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend. Sie stellen eine Aufforderung des Käufers zur Abgabe eines Angebotes im Rechtssinne dar. Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Online-verfahren. Die Bestellung ist verbindlich.

 

Ein Vertrag kommt durch die folgenden Schritte zustande:

1. Der Nutzer füllt die Bestellmaske mit seinen erforderlichen persönlichen Daten aus. 

2. Der Nutzer bestätigt mit einem Häkchen, dass er die Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hat. Ferner gibt er den gewünschten Artikel, die Bestellmenge und Liefermodalitäten an. Darüber hinaus besteht unabhängig vom Vertragsabschluss die Möglichkeit, mittels eines Häkchens die Zustimmung für die Sendung eine Newsletters zu erklären.

3. Durch anschliessendes Drücken des Buttons "Absenden" erscheinen die vom Nutzer angegebenen Daten zur Kontrolle aus dem Bildschirm. Der Nutzer hat nun die Möglichkeit, die Richtigkeit der von ihm angegebenen Daten zu überprüfen.
Er kann durch Anklicken der Schaltfläche "verbindliche Bestellung abschicken" seinen Antrag auf Vertragsabschluss absenden oder zur Korrektur etwaiger fehlerhafter Eingaben zur Eingabemaske zurückkehren.

4. Mit Absenden der Bestellung wird eine Bestätigungs-Email an die vom Nutzer angegebene Adresse versand, durch die der Vertrag zustande koimmt.

Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler, sowie Zwischenverkauf behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor.

§4  Lieferung

Mit der Lieferung der Ware ab Lager hat der Verkäufer seine vertragliche Hauptpflicht erfüllt. Lieferfristen und Termine sind unverbindlich, es sei denn sie werden seitens des Verkäufers ausdrücklich schriftlich bestätigt. Der Verkäufer bemüht sich, jede Bestellung zügig abzuwickeln.

Sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein, so wird meinerseits unverzüglich darüber informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Käufers werden unverzüglich erstattet.

§ 5 Versandkosten

Die Versandkosten hat der Käufer wie folgt zu tragen:

- Bestellung innerhalb Deutschlands: laut Preisliste

Ab einem Bestellwert in Höhe von EUR 220,-- werden die Versandkosten bei Inlandslieferungen vom Verkäufer übernommen. Dies umfasst jedoch nur den Bereich per Lastschrift.
Sollte eine wiederholte Anlieferung der Ware beim Käufer erforderlich werden, trägt die etwaig daraus entstehenden Mehrkosten der Käufer.

Im Fall eines Widerrufs gem. § 9 dieser AGB trägt der Besteller die regelmässigen Kosten der Rücksendung, wenn der Gesamtwert der Bestellung 40 € nicht übersteigt und die gelieferte Ware der Bestellten entspricht.

§ 6 Zahlung

Der Kaufpreis, sowie die Versandkosten sind dann fällig, sobald es zu einem Vertragsabschluss zwischen dem Käufer und Verkäufer gekommen ist..
Die Zahlung des Kaufpreises, sowie der Versandkosten erfolgt bei Inlandslieferungen durch Lastschrift, Vorauskasse, PayPal und Rechnung.
Die Lieferung auf Rechnung erfolgt nur bei Stammkunden!
Der Käufer versichert die Richtigkeit seiner Angaben, bzw. die Deckung seines Kontos, wobei Mehrkosten, insbesondere in Gestalt etwaiger Gebühren der Sparkassen/Banken im Falle von Rückbuchungen, von ihm zu tragen sind. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug richtet sich der Anspruch des Verkäufers auf Verzugszinsen nach den gesetzlichen Bestimmungen. 

Ihr finanzieller Ausgleich bei Seminaren und Coachings beläuft sich wie folgt:

Anzahlung von 50% meines Honorars, sowie 100% der Kosten für Hotel und Fahrt, wenn ich bei Ihnen arbeite. Sobald der Betrag meinem Konto gutgeschrieben wurde, erfolgt die Terminbestätigung. Der Restbetrag ist in BAR, am 1. Tag der Arbeit fällig.

Wird der bestätigte Termin storniert, wird die Anzahlung einbehalten*. Sollte der Termin verschoben werden, fallen keine Kosten an**. Voraussetzung für einen neuen Termin, ist dann die Zahlung des noch offenen Restbetrages.

*Die Anzahlung der Fahrt- u. Hotelkosten wird erstattet, wenn noch eine kostenlose Stornierung meiner Buchung möglich ist.

**Ausnahme:  Kosten einer notwendigen Umbuchung des Hotels!

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die vom Verkäufer gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung im Eigentum des Verkäufers.
 
 

§ 8 Gewährleistung

Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Bestimmungen. 

Der Verkäufer versichert, die paketversandfähige Ware ordnungsgemäß zum Versand aufzugeben. Beim Paketversand mit der Post ist die Ware immer versichert.

Sollte die Ware dennoch beschädigt sein, ist die Reklamation direkt beim Versanddienst (z.Zt. Deutsche Post) anzumelden. 

§ 9 Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


Bernhard: Mann aus dem Hause
Geistig, sittliches Wesen aus Fleisch und Blut. Lebend erklärt.
Einzig autorisierter Administrator nachfolgender Personen [Fiktionen]:
Juristische Personen:  Herr Bernhard Becker / BERNHARD KURT BECKER.
Mensch gem. § 1 BGB 1900 a. F.

Aktuell: Heidelberg
Telefon: +49 6221 8935481
Mobil: +49 151 25392937

E-Mail: Bernhard
Internet: www.bernhard-becker.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

Besondere Hinweise:

Im Falle von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (also insbesondere durch Teilnahme an Seminaren).

Eine wertbeeinträchtigende Maßnahme im Sinne der oben beschriebenen Widerrufsfolgen ist insbesondere gegeben, wenn das Siegel der Dose aufgebrochen wurde, die Ware nicht in der Originalverpackung zurückgesendet wird oder wenn die Ware Gebrauchsspuren aufweist.

 -Ende der Widerrufsbelehrung-

 

§ 10. Beanstandungen 

Bei Schäden an der Ware halten Sie die Ware bitte zu unserer Verfügung bereit, wobei der Zustand zum Zeitpunkt des Auftretens des Mangels wichtig ist. Bitte beim Lieferanten (POST) bei schon optischen Mängeln an der Verpackung nur "mit Vorbehalt" den Erhalt der Ware quittieren oder gegebenenfalls die Annahme verweigern.

Melden Sie Ihre mögliche Beanstandung unverzüglich nach Anlieferung der Ware telefonisch oder schriftlich:

Tel. +49 151 25392937  (Mo – Fr  9.00 – 18.00 Uhr)

E-Mail: Bernhard

Keine Mängel sind zwischenzeitliche Produkt-Verbesserungen,

§ 11. Datenschutz 

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert.
Ferner werden Adress- und Bestelldaten ausschließlich für eigene Marketingzwecke erhoben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.
Ihre Email-Adresse wird an Keinen weiter gegeben. Sie erhalten nur Informationen von uns und keiner anderen Firma.
 
Soweit es sich um personenbezogene Daten handelt, die wir für Zwecke der Vertragserfüllung unbedingt benötigen oder die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z.B. steuerrechtlicher) Pflichten aufbewahren müssen, können Sie keine Löschung verlangen.

 

§ 12. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Internationaler Strafgerichtshof ( IStGH - ICC ) , Den Haag , Niederlande
Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ( ECHR ) , F-67075 Strasbourg 

 


  
§ 13 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB oder eines durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag, sowie diese AGB bleiben im übrigen wirksam.

 

 

 

 

 

Mein aktueller Tipp! 

Die WEIL-OBWOHL-THEORIE!

Dieser Bericht soll Sie anregen, sich über eine Krankheit - sprich Diagnose - und über Ihre Gesundung auf eine Art und Weise Gedanken (zu) machen, wie Sie es bis heute noch nicht getan haben.
Ist ein Mensch jetzt gesund geworden Weil, oder Obwohl er eine Therapie gemacht hat?

Hier gibts mehr darüber

 

 

 

 

Bernhard "Freeman" Becker
"Der mit der Seele flüstert"
Aktuell Heidelberg
Tel. +49 6221-
8935481   Mobil  +49 151-25392937
Web: www.bernhard-becker.de       Mail: ichwill(at)bernhard-becker.de
© 1999-2017


 

 

letzte Änderung am 10.08.2017

Sie sind hier: Einstieg > AGB`s