Finden auf bernhard-becker.de

Wusstest Du, dass Flugangst nichts mit Fliegen (zu) tun hat?

Du willst das mulmige Gefühl im Körper und die kreisenden Gedanken der Angst für immer los werden, Deine Flüge genießen und Dich frei fühlen?

...dann darfst Du hinter die Fassade schauen.

Es erwartet Dich:

  • individuelle Beratung, Betreuung und LÖSUNG DEINER FLUGANGST!
  • Verarbeitung von traumatischen Flugsituationen wie Notlandung oder Absturz...
  • ...sowie Begleitung auf einem Flug- wenn gewünscht

 

Wer bereit ist, sich intensiver mit den Dingen hinter der Angst auseinandersetzen, weiß, dass der Wille oft nicht ausreicht, die Angst zu besiegen: Während ein Teil will, meist der Bewusste, arbeitet der Unbewusste, aus welchen Gründen auch immer, dagegen. Das ureigene Selbstsabotage Programm ist aktiv.

Mögliche Gründe hierfür können sein:

  1. Sekundärer Krankheitsgewinn
  2. Der Wunsch nach Aufmerksamkeit
  3. Wege gehen, die Andere von mir erwarten usw...
  4. Limitierende Glaubenssätze wie z.B.: "Ich darf mich NICHT frei fühlen"!

 

Da diese Mechanismen den meisten Menschen nicht bewusst sind, ist es so, als ob gleichzeitig an meinem Körper links und rechts gezogen wird.

Deshalb ist es wichtig, dass Du erst einmal erkennst, ob es ein solches Sabotage-Programm gibt, und was möglicherweise dahinter steckt.
Ist das geschafft, wirkt das wie ein Türöffner und bereitet den Weg dafür, dass Du Dich wieder "Eins" fühlst.

Dies möchte ich anhand einer kurzen Geschichte schildern:

Sommer 2007. RTL2 sucht für "EXCLUSIV - Die Reportage" einen Protagonisten  zum Thema: "Die nächste Panikattacke kommt ganz bestimmt". Anja meldet sich. Sie sagt: "Seit fast 20 Jahren ist es mir nicht mehr möglich, auch nur auf einen Stuhl steigen. Der Dreh in Anjas Wohnung zeigt: Die Angst hat ihr Leben und das ihrer Familie fest im Griff. In einem Hochseilgarten stellt sie sich ihrem Innersten. Schnelle wir klar: Ihr Selbstsabotage Programm heißt: "Ich will Aufmerksamkeit". Diese Erkenntnis ist für sie der Einstieg in ein neues Leben. Nach vier Stunden intensiver Arbeit läuft sie strahlend durch den Hochseilgarten. "Wo ist die nur Angst geblieben?" Sie ist weg. Ein für alle mal.

Die ganze Erfolgsgeschichte gibt es HIER

Diese Begebenheit zeigt: Egal ob das Symptom Flugangst, Höhenangst oder Angst vor engen Räumen heißt, unterm Strich sieht die Ursache meist anders aus.

 

Bis Du bereit für die Wahrheit, die hinter Deiner "Phobie" steckt?!

  • dann sitzt auch Du demnächst ohne Bauchschmerzen im Flieger
  • wagst Dich vielleicht mal an einen Fallschirmsprung...
  • ...oder genießt ganz einfach die Aussicht von "OBEN" ...
  • Bisher undenkbar?...

 

Dann bist Du hier genau richtig und hast die Möglichkeit, Dich Deiner Angst (zu) stellen.

In intensiver Einzelarbeit bietet das von mir ausgearbeitete Konzept ein Erfolg-Reiches Wirken in Sachen Angstbewältigung.

Auch in extrem Situationen ist es mir möglich mit einfachen Techniken kurzfristig Abhilfe schaffen.

Aus Frust wird Lust!...
...ein ganz neues Lebensgefühl für Dich als Teilnehmer.


Dinge, die vorher undenkbar schienen, sind plötzlich möglich.

Investiere in Deine Zukunft und eine angenehmere Lebensqualität.

 

 

 

 

 

Mein aktueller Tipp! 

Die Time-Line-Therapie ...

Eine Technik, die ihresgleichen sucht! Jetzt mit GRATIS DOWNLOAD!

 

Hier gibts mehr darüber

 

 

 

 

Bernhard "Freeman" Becker
"Der mit der Seele flüstert"
Aktuell Heidelberg
Tel. +49 6221-
8935481   Mobil  +49 151-25392937
Web: www.bernhard-becker.de       Mail: ichwill(at)bernhard-becker.de
© 1999-2017


 

 

letzte Änderung am 02.12.2017